Geliebt und Durchgeknallt

Ein Blog über eine Verdachtsdiagnose und zwei Chaoskinder

Schlagwort

Perfektionismus

SJdW: Broteschmierer*in

Es soll sie ja geben, die Muttis, die morgens die Zeit und Muse besitzen, den Kiga-Broten ihrer Sprösslinge Stern-, Herz- oder was auch immer für Formen zu verleihen. An meiner Formulierungsweise wirst du es schon erkannt haben: ich gehöre nicht… Weiterlesen →

Prioritäten setzen

Ich habe ja schon an anderer Stelle geschrieben, dass sich meine Prioritäten verschoben haben seit ich Mutter bin und irgendwie auch nochmal seit dem der Krümel auf der Welt ist. Wer meine About-Seite studiert hat, weiß außerdem, dass ich Hausarbeit… Weiterlesen →

Baby Burn-Out

Es fällt mir nicht so leicht diesen Beitrag zu schreiben, weil es um eine Zeit ging, die eigentlich die schönste Zeit im Leben einer jungen Mutter sein sollte, in der ich zugleich gefühlsmäßig durch die Hölle ging. Alles war vorhanden:… Weiterlesen →

Weniger Perfektionismus

Weniger Perfektionismus: Warum es hilft, eine ok‘e Mutter zu sein

Weniger Perfektionismus: Warum es hilft, eine ok‘e Mutter zu sein

© 2018 Geliebt und Durchgeknallt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑