Geliebt und Durchgeknallt

Ein Blog über eine Verdachtsdiagnose und zwei Chaoskinder

Kategorie

Mama-Glück… und andere Sorgen

1000 Fragen an mich selbst – Wo komm ich her, wo will ich hin? #5

Die Erkenntnis der letzten zwei Wochen hat nicht so viel mit den 1000 Fragen an mich selbst zu tun. Dennoch ist sie nicht weniger wichtig. Wenn die Gefühle einen mitreißen Ich habe vorletzte Woche eine Selbsthilfegruppe zum Franceschetti-Syndrom auf FB… Weiterlesen →

Ein Ohrwurm, sie zu quälen

Ich spüre es genau, heute ist wieder einer dieser Tage. Ein Tag, an dem mich ein Ohrwurm nach dem anderen heimsuchen wird. Ohrwürmer sind ja sowieso mal eher weniger der Knaller, aber meine Ohrwürmer toppen momentan echt alles. Der gemeine… Weiterlesen →

1000 Fragen an mich selbst – Wo komm ich her, wo will ich hin? #4

Als ich die letzten 20 Fragen beantwortet habe, errschte zu Hause das Krankenlager. Die Granate hatte angefangen und es geschafft den Kampfzwerg und mich anzustecken. Der Granate schlug es leicht auf die Bronchien, weswegen sie auch nachts stärker husten musste… Weiterlesen →

1000 Fragen an mich selbst – Wo komm ich her, wo will ich hin? #3

Noch bevor ich selber angefangen bin, die 1000 Fragen an mich selbst zu beantworten, habe ich mich schon mit dem Thema Selbstfindung auseinandergesetzt. Zur Zeit beschäftigt mich das wirklich sehr und ich erwische mich ständig dabei, wie ich meine Denk-… Weiterlesen →

1000 Fragen an mich selbst – Wo komm ich her, wo will ich hin? #2

Blogparade – 1000 Fragen an mich selbst – Wo komm ich her, wo will ich hin? #2 Die Frage, was ich zukünftig beruflich machen möchte, beschäftigt mich beinahe täglich. Momentan habe ich mich sehr auf ein berufliches Feld eingeschossen. Ich… Weiterlesen →

1000 Fragen an mich selbst – Wo komm ich her, wo will ich hin? #1

Wie so viele andere Blogger/innen möchte auch ich mich an der Aktion von Johanna von Pinkepank beteiligen und die 1000 Fragen an mich selbst beantworten, denn es passt hervorragend in meine momentane Lebenssituation. Das aktuelle Jahr steht nämlich irgendwie im… Weiterlesen →

Prioritäten setzen

Ich habe ja schon an anderer Stelle geschrieben, dass sich meine Prioritäten verschoben haben seit ich Mutter bin und irgendwie auch nochmal seit dem der Krümel auf der Welt ist. Wer meine About-Seite studiert hat, weiß außerdem, dass ich Hausarbeit… Weiterlesen →

Einfach mal dankbar sein

Jahresrückblicke gibt es zum Ende des Jahres ja wie Sand am Meer. Das mag ja vielleicht sinnvoll, für den ein oder anderen auch schön sein, aber ich hab da einfach keine Lust drauf. Denn um es vorsichtig auszudrücken, war das… Weiterlesen →

Weihnachtswahnsinn

Dieser Beitrag handelt von zweierlei Weihnachtswahnsinn. Zum einen dem Wahnsinn, mit zwei kleinen Kindern die Kirche zu besuchen und dort jeder Menge gesellschaftlichem Druck ausgesetzt zu sein und dem Wahnsinn, mit einem zahnenden Kleinkind Weihnachten zu feiern. Letztes Jahr war… Weiterlesen →

Frohe Weihnachten 

Ihr Lieben,  Ich wünsche euch wundervolle Festtage im Kreise eurer Lieben, ohne Streit und Rechtfertigungen, mit guter Stimmung und gutem Essen, viel Liebe und Zufriedenheit! Frohe Weihnachten euch allen!

© 2018 Geliebt und Durchgeknallt — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑